Initiative Grundeinkommen Osnabrück e.V.
Initiative Grundeinkommen Osnabrück e.V.

 

Liebe Befürworter und Interessierte des Bedingungslosen Grundeinkommens,
 
 
 

vielleicht haben Sie schon davon gehört, dass sich die Partei “Bündnis Grundeinkommen (BGE) – die Grundeinkommenspartei” gegründet hat. Das Bündnis Grundeinkommen versteht sich als Ein-Themen-Partei, die keinen anderen Zweck verfolgt, als im demokratischen Kontext der Bundesrepublik Deutschland die Einführung des bedingungslosen Grundeinkommens mit demokratischen Mitteln voranzubringen, um allen Menschen die Existenz zu sichern und eine demokratische Teilhabe am Gemeinwesen zu ermöglichen.    

Alle Mitglieder haben verstanden, dass andere Themen nicht Gegenstand dieser Partei sind. Dem einzelnen Mitglied steht es aber frei, sich bei anderen Themen in anderen demokratischen Parteien zu engagieren. Damit wendet sich jeder Wähler dieser Partei mit seiner Zweitstimme direkt an den Bundestag und fordert ihn auf, sich mit dem BGE zu beschäftigen und entzieht zugleich allen anderen Parteien seine Stimme, die dies nicht in ausreichendem Maße tun oder tun wollen. Außerdem bietet sich sog. “Nichtwählern” die Möglichkeit der Wahl einer dezidierten Meinung ohne wenn und aber. Über die Befragung und Abwägung der Listenkandidaten vom “Bündnis Grundeinkommen (BGE) – die Grundeinkommenspartei” lässt sich zugleich direkt Einfluss auf die politische Gestaltung anderer Themen nehmen. Über die Niedersächsischen Listenkandidaten vom “Bündnis Grundeinkommen (BGE) – die Grundeinkommenspartei” zur Bundestagswahl 2017 wird zu dem der Alterspräsident des Deutschen Bundestages gestellt und damit der sonst abzusehende Alterspräsident des Deutschen Bundestages Alexander Gauland von der AfD verhindert; der Alterspräsident eröffnet die neue Legislaturperiode. Auch Mitglieder der Initiative Grundeinkommen Osnabrück e.V. sind Mitglieder der Partei geworden und stehen auf der Landesliste zur Wahl des nächsten Deutschen Bundestages

Um zur nächsten Bundestagswahl zugelassen zu werden, sammeln alle Landesverbände der Partei “Bündnis Grundeinkommen (BGE) – die Grundeinkommenspartei” von den Bürgern sog. Unterstützungsunterschriften. Die Unterschreibenden unterstützen damit die Landesliste der Partei ihres Bundeslandes bei der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag. Wir möchten hiermit alle bitten, die Partei “Bündnis Grundeinkommen (BGE) – die Grundeinkommenspartei” in ihren jeweiligen Bundesländern durch ihre Unterstützungsunterschrift, die keine Wahl ist, sondern nur der Wahlzulassung dient, zu unterstützen. Unterstützungsunterschrift Niedersachsen

 

Mit besten Grüßen

 

Initiative Grundeinkommen E.V. – Der Vorstand

 
Wenn Sie eine Unterstützungsunterschrift für Niedersachsen leisten wollen, senden Sie das ausgefüllte und gegebenenfalls schon von Ihrem Einwohnermeldeamt bestätigte Formular bitte an die Initiative Grundeinkommen Osnabrück e.V., Postfach 2401 in 49014 Osnabrück oder an die zuständige Stelle der Partei Bündnis Grundeinkommen (BGE) - die Grundeinkommenspartei.
Unsere Veranstaltungen finden im Kultur- und Kommunikationszentrum Lagerhalle e.V.,

Rolandsmauer 26, 49074 Osnabrück statt.

Zur Einführung:

Das Teilgrundeinkommen Rente ist sicher!

Gegen den Trend 2011: hier und jetzt - was kommt dann? Soziale Gerechtigkeit - Nachhaltigkeit - Zukunft.
GegendenTrend2011
GegendenTrend2011.pdf
PDF-Dokument [7.4 MB]
Das zweite Bild der Wirklichkeit - Versuch einer naturphilosophischen Begründung des Grundeinkommens
Das+zweite+Bild+der+Wirklichkeit
Das+zweite+Bild+der+Wirklichkeit.pptx
Microsoft Power Point-Präsentation [3.7 MB]

Hier finden Sie uns

Initiative Grundeinkommen Osnabrück e.V.
Postfach 2401
49014 Osnabrück

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Fon +49 541/5604023

Fax +49 541/5604024

Mobil +49 1575/3609774

E-Mail: info(ad)grundeinkommen-osnabrueck.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
überparteilich - überkonfessionell - unabhängig